ConversionFuchs Starterkurs
Video, Text und weitere Lernmaterialien

Wie du den Kurs benutzen solltest

Einheit 1 Kapitel 1

Hallo, 

Auf diesen Seiten findest du in 20 Videos alles erklärt, was du brauchst, um dir deinen eigenen Funnel zu bauen. 

Bitte gib uns Feedback, wenn du Fragen hast oder dir noch etwas nicht ganz klar geworden ist. 

Viel Erfolg mit deinem eigenen Funnel! 

Sebastian und Kristof

  • ich deneke euere wissen zu teilen ist werdvoll grad wie mir wen man sied was erklert werd bleibt in hinternkopf mehr ubrich . Danke

  • Hi,
    ich habe eine ganze Weile überlegt, ob ich den Kurs kaufen soll. Aber was ich jetzt sehe, scheint er recht interessant zu sein.
    Ich weiß zwar schon Einiges über Funnel, aber es fehlt mir noch die richtige Anleitung, um wirklich zum Erfolg zu kommen.
    Überzeugt hat mich letztendlich, dass ihr mit Thrive arbeitet, denn das ist wirklich ein klasse Tool. Bisher habe ich mit digistore und klicktipp gearbeitet…. bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Hi wie sieht das aus ich bin noch neu aber so wissbegierig u geil auf lernen gibt es die Möglichkeit bei euch ein Praktikum zu machen unentgeltlich?

  • Hallo ihr beiden.Ich habe jetzt den Kurs gekauft gibt es da eine Verbindung zu dem Kurs Affiliate 50.Weil ich auch schon älter bin über 60 das ich den Kurs auch verstehe.

    • Den Kurs „Affiliate 50“ sagt mir nichts. Man sollte jedoch im jedem Alter mit dem Starterkurs zurecht kommen. Das Gute an den Videos ist ja, dass man sie stoppen oder mehrmals gucken kann.

      Wenn du einzelne Detailfragen hast, dann schreibe sie einfach unter den Videos in die Kommentarspalten!

    • Hallo Jürgen,

      der Starterkurs ist an sich erstmal für Produktanbieter/Vendoren gedacht, die Produkte online verkaufen möchten. Affiliate-Marketing ist dabei ein wichtiger Bestandteil vieler Vendoren.

      In vielen Schritten ähnelt der Prozess auch dem für Affiliates. Egal ob du Affiliate oder Vendor bist, meistens funktioniert es folgendermaßen: Trafficquelle -> Verkaufsseite -> Angebot -> Kauf über AffiliCon-Bestellseite -> ggf. E-Mail-Marketing.

      Als Affiliate kannst du über diesen Prozess Produkte von Vendoren bewerben. Die Tools, die du benötigst, sind die selben.

      Daher schau dir den Kurs ruhig einmal an. Viel Erfolg!
      Sebastian

      • Hallo Sebastian,
        erstmal vielen Dank für die prompte Beantwortung meiner Frage.
        Allerdings sehe ich gerade nur „böhmische Dörfer“
        vor mir.
        Ich bezweifle für mich, dass ich das ausführen kann,
        was leider schade ist. Vielleicht kannst du mir helfen,
        wie ich das machen kann.
        Gruß Jürgen

  • Da technisches so einiges gelernt habe, war es reizvoll zu erfahren, was sich hinter diesem vergünstigem Angebot verbirgte.
    Worin unterscheidet mycommerce früher share-it zu eurer…

    • Wir betreiben mit ConversionFuchs ein Coaching. In diesem (und anderen) unserer Kurse findest du Erklärungen zur Technik eines Funnels, Landingpages, Bezahlung, Traffic, E-Mail-Marketing, etc. Das Bezahlsystem (wie MyCommerce) ist dafür nur einer von vielen Schritten im Funnel. Wir nutzen zur Zahlungsabwicklung übrigens AffiliCon.

      Oder habe ich dich vielleicht nicht ganz verstanden? Was genau benötigst du für deinen Funnel? Wir können gerne genauer auf deinen Anwendungsfall eingehen!

      • affilicon kenne ich einfach nicht. Was ist anders oder der Unterschied zu mycommerce, vielleicht besser die weitere Inhalte zuerst anschauen.

        • Über AffiliCon kannst du nicht (wie bei anderen Plattformen) nur digitale Produkte verkaufen, sondern auch Physisches, Tickets, Coachings, etc. Die Bedienung ist simpel, der Support super. Kannst es ja selbst einfach mal testen, die Registrierung ist kostenlos!

  • Als von Geburt an hörgeschädigtes Sternenkind auf dieser Mutter Erde freute ich mich, das Eurer Gesprochenes untertitelt wurde, wobei zwar nicht ganz korrekt zu 100 % der gesprochene Text übersetzt wurde, was aber im Rahmen der Verständlichkeit blieb!Wie schon mein alter Kunstleher sagte, ein Produkt „muss laufen, damit´s ins Laufen kommt“!!! Habe meine psychol. Praxis Homepage(www.creativeorgonlab.de) bei Strato, aber find´s dort schwierig z.B. so´n „E SMOG Transformer oder so´n „Orgon-Energiebild/+-kalender“alles dort einfach und ansprechend in so´ner Einzelwerbeseite mit Bestellschein zu gestalten! Skizze hab´ ich schon lange, aber die rudimentären Produkte selber muss ich auch noch erst fertigstellen…Wie ist der 1. Eindruck überhaupt erstma´von meiner psychol. Praxis-Homepage?MfG VG*

  • Pen
    >