ConversionFuchs Starterkurs
Video, Text und weitere Lernmaterialien

Starterkurs

21 Einheiten

Übersicht ConversionFuchs-Starterkurs

Hier erfährst du, wie du eine eigene Website mit Online-Bestellformular in 1 Tag erstellst und darüber dein Produkt oder Service verkaufst. Du lernst alle Tools kennen, mit denen du erfolgreiche Online-Verkaufsfunnels baust, um damit Tag und Nacht automatisiert Kunden zu gewinnen.

Die 20 Lerneinheiten sind chronologisch aufgebaut. Bitte gehe sie von Lerneinheit 1 bis Lerneinheit 20 durch.

Learn more

Kursstruktur

Quickstart 2 Einheiten

Wie du den Kurs benutzen solltest

  • Welche Videos und Einheiten zu zuerst ansehen solltest
  • Wie du das beste aus dem Kurs machst
  • Was du erwarten kannst und wie dir der ConversionFuchs Starterkurs helfen kann

Was ist ein Funnel? Was bringt mir ein Funnel?

  • Wieso du mit deinem Funnel erfolgreich Produkte oder Services verkaufst
  • Aus welchen Elementen ein Funnel besteht
  • Wieso ein guter Funnel dein Onlinemarketing automatisiert und erfolgreich macht

Domain sichern und Website installieren 5 Einheiten

Wie du dir deine Wunschdomain sicherst

  • Worauf du beim Domainkauf achten solltest
  • Wie du die Wunschdomain sicherst
  • Wie eine Domainbestellung ganz konkret aussieht

Wie du WordPress installierst

  • Wie du WordPress auf deiner Domain installierst
  • Keine Programmierkenntnisse nötig
  • In 3 Minuten die Basis für deine Homepage geschaffen

Wie du das SSL-Zertifikat installierst

  • Mit einem SSL-Zertifikat schützt du deine Homepage vor unerwünschten Zugriffen
  • In deinem Paket ist ein kostenloses SSL-Zertifikat erhalten
  • Die Installation dauert weniger als 2 Minuten

Wie du deine eigenen E-Mail-Adressen einrichtest

  • Einrichtung der verschiedenen E-Mail-Adressen deiner Domain
  • Weiterleitung an dein Wunschpostfach
  • Wo du die Servereinstellungen zum Versand und Empfang von E-Mails findest

Wie du WordPress das erste Mal benutzt

  • Was ist WordPress und wie funktioniert es?
  • Welche Einstellungen muss ich zu Beginn vornehmen?
  • Kurzer Überblick über die Features

Homepage designen 3 Einheiten

Wie du Thrive auf deinem WordPress installierst

  • Wie du die .zip-Datei herunterlädst
  • Wie du das Plugin auf Deiner WordPress-Instanz installierst
  • Wie du die Thrive-Produkte installierst

Wie du mit Thrive dein WordPress-Template designst

  • Mit dem Thrive Theme Wizard richtest du die designtechnische Infrastruktur deiner Homepage ein
  • Wie du Logo, Header, Footer, Farben, Seiten, etc. definierst
  • Wie du deine Seite genau nach Deinen Vorlieben baust

Wie du eine Verkaufsseite mit Thrive Architect baust

  • Wie du mit diesem Pagebuilder im Handumdrehen eine perfekte Verkaufsseite erstellst
  • Welche Möglichkeiten Thrive bietet
  • Wie du Landingpage-Templates benutzt

Synchronisierung aller Tools 4 Einheiten

Wie du mit WordPress, AffiliCon und Quentn den perfekten Verkaufsfunnel baust

  • Warum die drei Tools elementar für dein Online-Business sind
  • Aus welchen Elementen sich ein perfekter Verkaufsfunnel zusammen setzt
  • Wie du mit Homepage, Zahlungsabwicklung und E-Mail-Marketing durchstartest

Wie du mit AffiliCon Verkäufe abwickelst (Einführung)

  • Wie ein Beispiel-Bestellprozess aussieht
  • Wie man ein Produkt anlegt
  • Wie man digitale oder physische Produkte verkauft

Wie du mit Quentn E-Mail-Marketing machst (Einführung)

  • Wie Quentn funktioniert
  • Wie du den ersten E-Mail-Funnel einrichtest
  • Welche Funktionen Quentn bietet

Wie du WordPress, AffiliCon und Quentn technisch verbindest

  • Wie du AffiliCon in Deine Verkaufsseite einbaust
  • Wie du via Quentn automatisiert E-Mails nach einem Kauf bei AffiliCon verschickst
  • Wie du deine Kontakte per Tags organisierst

E-Mail-Marketing 3 Einheiten

Was das Quentn-Dashboard zeigt (Einführung in E-Mail-Marketing)

  • Welche Kennzahlen und KPIs gibt es?
  • Was bedeuten die Statistiken?
  • Wie wird die Klick- und Öffnungsrate getrackt?

Wie du Eintragungsformulare erstellst und auf der Homepage einbindest

  • Wie du ein Formular für deinen Funnel designst
  • Welche Daten du abfragen kannst
  • Wo sich der Einbindungscode befindet

Wie du mit Quentn Newsletter versendest

  • Wie du Newsletter erstellst und terminierst
  • Wie du nur bestimmte Kundengruppen oder Segmente targetierst
  • Wie du Deinen Newsletter testest

Bonus: Warenkorb-Booster Cross-Selling und Upsell 3 Einheiten

Theorie zu Cross-Sellings und Upsells

  • Was sind Cross-Sellings und Upsells?
  • Was ist die Psychologie dahinter?
  • Wieso erhöhen sie deinen Warenkorbwert?

Wie du ein Cross-Selling erstellst (und den Kauf taggst)

  • So legst du ein Cross-Selling-Produkt bei AffiliCon an
  • Wie ein Cross-Selling technisch funktioniert
  • So taggst du den zusätzlichen Kauf, um deine Kundenliste optimal zu organisieren

Wie du einen Upsell einrichtest

  • Wie du den Upsell bei AffiliCon einrichtest
  • Wie du deine Upsell-Seite mit WordPress gestaltest
  • Wie du die Upsell-Links richtig platzierst
  • Hallo,ich hab den Starter Kurs ja schon,ist der Turbo Kurs eine Fortsetzung,oder ist der große Teil wieder vom Starter Kurs zu sehen?Ich möchte das ganze erst mal ohne eigenes Produkt,nur mit Affiliate Produkten machen,ist das so in der Form möglich(sinnvoll)?

    • Der Starterkurs zeigt die Technik, einen erfolgreichen Funnel aufzubauen. Der Turbofunnel geht mehr auf das Marketing ein – dort erfährst du, was du wie formulieren musst, damit Interessenten heiß werden auf dein Produkt und wie du langfristig und nachhaltig mit deinem Kundenstamm arbeiten kannst.

      Du brauchst nicht zwingend ein eigenes Produkt, um Onlinemarketing zu machen. Dennoch empfehlen wir wärmstens, unbedingt ein eigenes Produkt zu erstellen, da du damit an E-Mail-Adressen gelangst und nachhaltig mit deinem Kundenstamm arbeiten kannst. Du kannst am Anfang sogar erstmal mit einem kleinen, günstigen E-Book starten und später weiterentwickeln.

  • Moin, Ich finde den Kurs zwar informativ, allerdings viel zu technisch orientiert. In dem abgebildeten Prozess gibt es soviel Möglichkeiten, Fehler zu begehen, obwohl der Kurs schon sehr detailliert die Prozesse beschreibt. Letztendlich ist der Schlüssel zum Erfolg nicht die Technik, sondern das Marketing dahinter. Einen Salesfunnel aufbauen zu lassen, das kann man outsourcen. Das alleine ist aber sicherlich nicht der Garant für profitable Verkäufe. Hier hätte ich mir mehr Insights erwartet. Aber das Preis/Leistungsverhältnis passt schon. Mehr ist für 5 Euro nicht zu erwarten. 😉

  • Hallo,

    hm – ich muss gestehen, ich bin etwas enttäuscht … was wahrscheinlich nicht an euch, sondern vielmehr an meiner Erwartung liegt. Grund: Die gesamte Technik kann ich leisten. Konkret bin ich Webdesigner und habe diese Prozesse schon für mehrere Kunden aufgesetzt. Teilweise mit anderen/ähnlichen Tools. Technisch immer absolut einwandfrei.

    Ich hatte mir von dem Kurs vor allem Insights versprochen, was (wie im Salesvideo angedeutet), die aller best verkauften Verkäufer/Kurse angeht: Was genau machen die wie, was ich (und andere Nutzer dieses Kurses) ggf. noch verbessern könnten.

    Konkret hätte erwartet, dass hier bsp. einmal über die Funnels bsp. der 3 Top-Produkte gegangen wird – und wir einmal Einblicke bekommen, was (aus eurer Sicht) den großen Unterschied ausmacht (bsp. welche Salescopy besser/schlechter funktioniert, wie die Salespages aufgebaut sind, die am allerbesten konvertieren, welche Funnels davor liegen (bsp. Evergreen Launch Funnel, oder welche Art genutzt wird, etc.).

    Leider finde ich hier im ganzen Kurs nur Technik – und am Ende eine Bonus-Sektion, wo kurz auf Cross- Upsells eingegangen wird (ein superwichtiges Thema natürlich) – aber auch hier leider hauptsächlich wie das technisch umgesetzt wird). 🙁

    Ich schätze euch als Affilicon sehr. Meine Hoffnung wäre nun, dass ihr – weil ja niemand außer ihr solch tiefe Insights zum Thema habt – den Kurs dahingehend mit einer entsprechenden Sektion erweitern könntet. Das wäre ja auch im eigenen Interesse, denn im Salesvideo sagt Kristof ja selbst es gibt sehr viele Produkte von denen aber nur wenige wirklich sehr erfolgreich verkauft werden. Genau das war der Grund für den Kauf des Kurses. Neben höchst zufriedenen Kunden würdet vor allem ja ihr als Marktplatz davon profitieren, mehr von den Produkten zu haben, die nicht nur eingestellt sind, sondern sich wie „heiße Semmeln“ verkaufen.

    Also – ich würde mich sehr über eine kurze Rückmeldung zu meinem Einwand/Vorschlag an dieser Stelle freuen – und hoffe sehr, sehr, sehr, dass ihr diesen Kurs um diesen Bereich noch erweitert.

    Hm – gerade ist mir aufgefallen, dass ich den Upsell nicht gekauft hatte – und es dort wohl genau darum geht. Das finde ich schade, denn auf der SalesPage: https://expertengeheimnisse.de/start/ wird suggeriert, dass diese Inhalte mit drin sind… . Liegt sicherlich an Dingen, wie bsp. den FAQ in denen unter anderem steht:
    Q: „Ist ConversionFuchs auch etwas für Fortgeschrittene?“
    A: „Auch wenn Du bereits Deine ersten Erfahrungen mit Online-Funnels gemacht hast, hast Du hier die Anleitung, wie die großen, aktuell laufenden Funnels aufgebaut sind, mit denen kleine Unternehmen und Selbstständig wie Du Millionenumsätze machen.“

    • Hallo Arne,

      danke für deine Rückmeldung – ich glaube, ich verstehe dich.

      Wir wollen in unseren Starterkurs die Basics anbieten, wie ein erfolgreicher Funnel aufgebaut ist.

      Damit meinen wir: was die erfolgreichen Produkte auf AffiliCon (nämlich die, die mit Funnel verkauft werden) von den nicht erfolgreichen (die ohne Funnel, sozusagen „old-school“ verkauft werden) unterscheidet.

      Damit richten wir uns vor allem an Interessierte, die schon etwas vom Internet Marketing gehört haben, aber mehr oder weniger noch nicht viel von einem Funnel wissen und für die das Thema neu ist.

      Es soll ein Einblick gegeben werden, wozu ein Funnel gut ist, siehe dieses Video des Starterkurses: https://conversionfuchs.de/course/was-ist-ein-funnel-was-bringt-mir-ein-funnel/

      Ich verstehe natürlich, dass du als Webdesigner bereits über diese notwendigen technischen Voraussetzungen verfügst.

      Ich weiß aus Erfahrung, dass das aber nicht bei jedem der Fall ist. Und für viele Kunden des Starterkurs ist der erste Schritt erst einmal, überhaupt das Basisgerüsts eines Funnels aufzusetzen.

      In der Praxis gibt es nun viele verschiedene Lösungen, wie ein erfolgreicher Funnel im Detail aufgebaut ist.

      Tatsächlich ist das ein sehr umfangreiches Thema, das wir in unserem weiterführenden Kurs „Turbofunnel“ behandeln:

      https://conversionfuchs.de/turbofunnel/

      Hier zeigen wir Schritt für Schritt, wie man einen Funnel (auf sein eigenes Produkt zugeschnitten) ausbaut und kontinuierlich verbessert.

      Ein kleiner Einblick: Einen erfolgreichen Verkaufstext unterteilen wir in 14 Elemente, die wir in erfolgreichen Funnels oft wiedererkennen: https://conversionfuchs.de/wp-content/uploads/2020/09/14-Elemente-eines-guten-Verkaufsprozesses-Worksheet-fuer-deine-Landingpage.docx

      Danke noch einmal für das Feedback: Wir werden uns den Verkaufsprozess des Starterkurses mit deinem Feedback im Hinterkopf ansehen.

      Viele Grüße,

      Kristof

    • Hallo Paran, hört sich gut an!
      Jetzt ist das schon ein paar Tage wieder her. Hast Du „gestartet“? Mit was genau?
      Wenn Du Hilfe brauchst, beschreibe uns bestmöglich Dein Problem.
      Wir werden Dir je nach Größe des Problems eine einfache Antwort hier geben können oder Dich auf Inhalte unserer Kursmaterialien verweisen.

  • Hallo liebe Leute, ich habe einen Shop, aber keine E-Mailkontakte, also auch keine Kunden.Quäle mich rum mit FB und Istagram. Gruss Bernd

  • Pen
    >